Polizeimeldungen

Das berichten die Polizeimeldungen der letzten Tage (31.Mai – 08.Juni 2024) über Geschehnisse in der Friedrichstadt und ihrer direkten Umgebung.

Dresden – Schwerer Unfall am Freitagnachmittag in der Friedrichstadt zwischen Radfahrer und Straßenbahn!

Ein Mann (70) geriet am späten Freitagnachmittag gegen 17.45 Uhr, an einem Bahnübergang mit seinem Fahrrad unter die Straßenbahn.

Wie die Polizei vermeldet, ereignete sich der Unfall am Bahnübergang auf Höhe der Ehrlichstraße.

Der Mann überquerte mit seinem Fahrrad die Gleise und wurde dabei erfasste ihn eine Straßenbahn. Der ältere Herr geriet unter den Wagon der Linie 10.

Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr begutachteten die Lage vor Ort und fanden den Mann in ansprechbarem Zustand vor dem ersten Drehgestell der Straßenbahn. Der Zug wurde ein paar Meter zurückgefahren und der Mann aus seiner Notlage befreit.

Die Berufsfeuerwehr konnte den Schwerverletzten schnell an den Rettungsdienst übergeben. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Straßenbahnfahrerin erlitt durch den Unfall einen Schock.

Das Kriseninterventionsteam der Polizei kam durch den Unfall auch zum Einsatz.

Der Verkehr auf der Könneritzstraße/Ammonstraße wurde, nach Aussage der Polizei, durch den Unfall nur wenig beeinträchtigt. Der Unfall geschah im Gleisbereich, somit war eine Vollsperrung der Straße nicht notwendig.

Die Straßenbahnlinien 10 und 26 wurden während des Polizei.-, Rettungsdienst.- und Feuerwehreinsatzes umgeleitet.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei ermittelt zur Unfallursache.



Lasst euch benachrichtigen oder benachrichtigt andere!
Dieser Beitrag ist Teil 73 von 75 der Artikel-Serie Polizeimeldungen

One thought on “Polizeimeldungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner