Körperverletzung und Einbrüche

Einbruch in Wohnmobil

Unbekannte sind in ein Wohnmobil in Dresden eingebrochen. Der Tatzeitraum lässt sich von 15.06.2024, 16:00 Uhr bis 17.06.2024, 19:10 Uhr eingrenzen.

Auf dem Hohenthalplatz hebelten die Täter ein Fenster eines Wohnmobils Fiat auf und durchsuchten den Wagen. Was sie stahlen, ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 800 Euro.

Einbruch in Praxis

Am 17.6. stellte die Mitarbeitenden den Einbruch in die Praxis fest. In den zurückliegenden Tagen sind Unbekannte in Praxisräume an der Friedrichstraße eingebrochen.

Polizei

Die Täter drückten die Scheibe einer Tür ein und durchsuchten die Räume. Letztlich stahlen sie rund 80 Euro Bargeld. Zum Sachschaden liegen noch keine Angaben vor

Körperverletzung – Zeugen gesucht

Ein Mann hat am 18.6., um 0 Uhr an der Bauhofstraße einen anderen geschlagen und eine verbotene Parole skandiert. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Angegriffene befand sich auf Höhe der Einmündung des Radwegs vom Weißeritzgrünzug, als der Unbekannte ihn unvermittelt schlug. Ein Passant informierte die Polizei, bei deren Eintreffen allerdings beide Männer nicht mehr vor Ort waren.

Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und sucht Zeugen, die Angaben zum Vorfall sowie den beiden Männern machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Lasst euch benachrichtigen oder benachrichtigt andere!
Dieser Beitrag ist Teil 75 von 83 der Artikel-Serie Polizeimeldungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner